Kartenlegen1 verwendet Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen OK
Kartenlegen Deutschland
Kartenlegen Österreich
Kartenlegen Schweiz
Kartenlegen Deutschland Kartenlegen Österreich Kartenlegen Schweiz
Berater Wahl
Festpreis per Handy
 
Auch ohne 0900

Anrufen ohne 0900er Nummer

Zu unseren Dienstleistungen
können Sie sich auch
von der Telefonauskunft
11857
weitervermitteln lassen.
erfahren Sie mehr...
Beraterstatus
Feedback
Ihre Meinung ist uns Wichtig
Geben Sie uns Ihr Feedback
Besucherstatistik
Seit:
25.07.2011
Heute:
239
Gestern:
422
Gesamt:
936489

» zurück zur Berater Übersicht «


Kartenlegen - der Blick in die Zukunft

Was ist Kartenlegen?

Das Kartenlegen in der Esoterik (auch Kartomantie oder Chartomantik) befasst sich mit dem Wahrsagen von Ereignissen oder Personen. Es befriedigt die menschliche Sehnsucht nach Offenbarung der Zukunft und des eigenen Schicksals. Dazu verwendet der Kartenleger, oder jene, welche das kartenlegen lernen, spezielle Spielkarten, wie z.B. Tarotkarten, Lenormandkarten, Engelkarten, Zigeunerkarten, Mondorakelkarten oder Kipperkarten.

Es kann aber auch ein gewöhnliches Skatblatt zum kartenlegen online verwendet werden. Der Kartenleger muss in Psychologie gut geschult sein und dem Auskunftsuchenden die richtigen Fragen stellen, damit die Vorhersage stimmig wird. Ein professioneller Kartenleger kann erstaunlich präzise Vorhersagen treffen. Da das Kartenlegen aber wissenschaftlich nicht anerkannt ist, ist es der Esoterik zugeordnet.

Woher kommt das Kartenlegen?

Kartenlegen mit Skatkarten Das Kartenlegen entstand vermutlich im 7. Jahrhundert in China, als der Holztafeldruck die Erstellung von Spielkarten ermöglichte. Im 15. Jahrhundert kam das Kartenlegen in Europa auf, als Kartenleger der Fahrenden Völker diese Form der Wahrsagung auf Jahrmärkten einführten. Aber erst im 18. Jahrhundert erlangte das Kartenlegen zunehmende Verbreitung in der französischen Esoterik. Im letzten Drittel des 20. Jahrhunderts gelang es der New-Age-Bewegung der Esoterik und dem Kartenlegen zu erneuter Popularität zu verhelfen.

Wofür nutzt man das Kartenlegen?

Kartenlegen bedeutet, Bilder und Symbole in Worte oder Schrift zu fassen. Der Kartenleger sieht sich das Bild genau an und macht sich Gedanken, welche hervorstehenden Details sich auf die Person des Fragestellers beziehen. Oftmals beschränkt sich der Kartenleger auf des Vorhersagen von Chancen, aber manchmal kann es auch ganz konkret um Reichtum, Schicksalsschläge, Liebe und Tod gehen.
Berater von Kartenlegen1.de
Marianah berät Sie gerne
ist frei
Kartenlegen für Deutschland 0900 377 377 000 oder   
Kartenlegen für Deutschland 0900 377 377 000
0,99 €/Min. inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend


Kipperkarten und Zigeunerkarten geben dem Beginner dank der aussagestarken Bilder das Gefühl, dass Kartenlegen relativ einfach ist, aber der erfahrene Kartenleger greift lieber zum Tarot. Denn hier geben Kelche, Schwerter, Münzen und Stäbe detaillierte Informationen darüber, wie die Esoterik Antworten auf die Fragen des Lebens geben kann.

In der Esoterik besteht das Leben dieser Welt aus vier Elementen: Feuer, Wasser, Erde und Luft. Jedes Element steht für bestimmte Eigenschaften und Verhaltensmuster. In der Regel sind alle Elemente in jedem Einzelnen vertreten, aber einige Elemente treten in unterschiedlichem Maße stärker hervor, andere zurück, und sie bilden so den ganz individuellen Charakter.

Tarotkarten beim Kartenlegen

Kartenlegen mit TarotkartenDas Tarot, bestehend aus insgesamt 78 Karten, befasst sich mit diesen Elementen der Esoterik und der Kartenleger setzt sie beim Kartenlegen in die richtige Beziehung zueinander. Ziel ist ein Ausgleich des Charakters zu erwirken, damit die nachteiligen Eigenschaften der Elemente schwächer in Erscheinung treten.

Jede einzelne Tarotkarte zeigt was passiert, wenn ein Element der Esoterik dominiert, mit Ausnahme der Karten Der Magier und Die Hohepriesterin, in denen ein Gleichgewicht der Elemente herrscht. Die Karten werden in zwei große Gruppen geteilt, die vom Kartenleger exzellent beherrscht werden müssen. Die erste Gruppe sind die 22 Großen Arkanen, die die großen Geheimnisse des Lebens erklären. Ein Beispiel ist Der Magier, der das absolut perfekte im Menschen verkörpert. Er hat die vier Elemente der Esoterik unter Kontrolle und hält sie im Gleichgewicht.

Kartenlegen mit Tarotkarten Die zweite Gruppe, mit der sich Kartenleger auskennen muss, sind die 56 Kleinen Arkanen. Die Kleinen Geheimnisse symbolisieren Situationen aus dem Alltagsleben und sind noch einmal in vier Untergruppen zu 14 Karten unterteilt, die jeweils die vier Elemente der Esoterik repräsentieren: Kelche (Wasser), Schwerter (Feuer), Münzen (Erde) und Stäbe (Luft).

Die Königin der Münzen beispielsweise steht für die Früchte, die unsere Arbeit bringt. Wenn der Kartenleger diese als Tageskarte zieht, wird der Fragesteller an diesem Tag vermutlich einer Frau begegnen, die dem Element Erde entspricht.
Berater von Kartenlegen1.de
Dianaa berät Sie gerne
ist frei
Kartenlegen für Deutschland 0900 377 377 0104 oder   
Kartenlegen für Deutschland 0900 377 377 0104
0,99 €/Min. inkl. MwSt. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend


Das Kartenlegen hat in seiner Bedeutung für die Esoterik im Laufe der Jahrhunderte immer weiter zugenommen und wird vielleicht eines Tages den Stellenwert der Astrologie erreichen können.

Weitere interessante Links zum Thema Kartenlegen:
Wikipedia


Möchtest du diesen Text teilen?
Einfach Code im Fenster kopieren - und dann z. B. im eigenen Blog oder Webseite einfügen:
PrePaid Kartenlegen
ab 0,97 €/Min. inkl. MwSt.

PrePaid Kartenlegen1

1. PrePaid Anmelden
2. PrePaid Aufladen
3. PrePaid Telefonieren

 Prepaid Kartenlegen sofortüberweisung  PrePaid Kartenlegen per paysafecard  Prepaid Kartenlegen PayPal
Mein Prepaid
Berater suche
Handy Kurzwahl!

Handy Kurzwahl
ohne Operator!

Von Ihrem Handy aus zum Festpreis für
nur
1.99 €/Min. inkl. MwSt.

Wählen Sie:
22321 + PIN 600

erfahren Sie mehr...